Ein Tisch für eine große Familie

 

Es gibt nicht den perfekten Tisch, es gibt aber ein ideales Zusammenspiel aus Raum und Möbel.

Dieser Raum ist atemberaubend, hell, offen, so hoch wie breit und dabei mit soviel Glas. 

Im gemeinsamen Gespräch war ganz schnell klar, der Tisch soll erden, einen Mittelpunkt bilden, schwer aber elegant wirken, er soll seinen Platz in diesem so Energie durchfluteten Raum ständig wie selbstverständlich behaupten, egal ob mit ohne ohne Ansteckbrett. 

 

 
Tisch_03_klein.jpg

Das Gestell und seine Kontur sind mit dem Laser aus einer 10 mm Blaustahl Platte geschnitten.

Darauf liegt eine 46 mm starke Platte aus dunkler Räuchereiche, aus selbst verleimten Bohlen. Bei dieser Stärke erreicht die Räucherung nicht vollends den Kern der einzelnen Bohlen, so dass ein Hauch der ursprünglichen Charakteristik der Eiche immer durchscheint.

Lima03.jpg

Kleiner autarker Arbeitsplatz

 

Es ging um die Formulierung eines Ortes, einzig zum kurzen Verweilen, um einen Brief zu schreiben, den Laptop zu benutzen oder einfach am "Schreibtisch" zu sitzen. 

Dieser Wunsch nach einem kleinen privaten Ort war der Ausgangspunkt für die Gestaltung des "Sekretärs".

Der Arbeitsbereich ist ein einziger, weiss-matt lackierter, verschlossener Körper. Dieser Ruht auf einem filigranen Gestell aus edlem französischem Nussbaum.

Auf den ersten Blick könnte man meinen, es handle sich um ein kleines Board, nur der passende, mit warmem, affenporigem Leder bezogene Hocker lässt erahnen, dass sich hinter den feinen Fugen noch etwas verbirgt.

Die Lederschreibfläche ist ein Traum für jeden Briefschreiber.

 
sekretär_3.jpg
   

 

 

Rechts und links eine kleine Feine Schublade, in der Mitte unter einer Klappe das Schreibfeld, zur besseren Benutzung nach vorne hin ausziehbar.

Ledersofa

 

 

Gemeinsam mit dem Kunden haben wir ein warmes und offenporiges Leder höchster Qualität ausgesucht.

Unterstützt wird der gemütliche Charakter noch durch eine extra Daunen Auflage bei den Sitzflächen.

 

Das Sofa wurde ursprünglich so entworfen, das man an der Rückseite leicht drum herum gehen kann, daher der spezielle Charakter und Aufbau mit der angeschrägten Ecke.

Das Sofa selber entstand in enger Zusammenarbeit mit einem bekannten Polsterer. Idee, Entwurf und Details sowie der Grund Innen Aufbau kamen dabei aus meiner Hand.

 

High-end of urban living

 

Ein ungewöhnlicher Auftrag, eine tolle Aufgabe. 

Der bekannte Container in klein ist selbstverständlich nicht meine Erfindung, aber die Einhaltung der genauen Proportionen mal zwei, damit der gewünschte Inhalt hinein passt, war eine große Herausforderung. 

Vor allem die Details, die sind dabei elementar, damit das Ganze hinterher auch die gewünschte Ausstrahlung erhält.

 

Da musste man am Ende auch den kleinen Bruder mal zu den Großen stellen.

Regal Albert

 

Mit viel Vertrauen und in freundschaftlicher Zusammenarbeit haben wir dem wilden Meerbaum Parkett vier unterschiedliche Holzsorten entgegen gesetzt und dabei, alles andere als eine großzügige Einteilung gewählt. Dadurch erhalten schon kleine Stücke und Artefakte Ihren ganz persönlichen Raum.

Das Regal kann Stück für Stück mit neuem Leben und Erinnerungen bestückt werden.

 

 
Stockholm02.jpg

Besonders mag ich hier das Detail, dass alle Elemente untereinander verschraubt sind und nur einige wenige das Ganze stützen.